Gasteiner Heilstollen - Wellnessurlaub in Dorfgastein

Immunstärkend und belebend - das weltweit einzigartige Klima im Gasteiner Heilstollen bringt Linderung bei zahlreichen Beschwerden. Sie werden es spüren!

Die Gasteiner Heilstollentherapie wirkt positiv auf das Immunsystem und führt zu merklicher Beschwerdelinderung bei vielen Krankheitsbildern, bei Atemwegserkrankungen (z. B. Asthma), entzündlichen rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates (z. B. Morbus Bechterew, Arthritis) und chronischen Schmerzen, etwa nach Sportunfällen.

Das besondere Klima im Stollen wird bewirkt durch:

  • den natürlichen Radongehalt der Stollenluft (im Mittel 44 kBq/m³)
  • die Lufttemperatur von ca. 37,0 bis 41,5 °C
  • die relative Luftfeuchtigkeit von 70 bis fast 100 %

Die Einfahrt mit der Stollenbahn führt Sie ca. 2,5 km ins Berginnere, wo der Körper sanft überwärmt wird. Gemeinsam mit der hohen Luftfeuchtigkeit bewirkt dies eine höhere Aufnahme des Edelgases Radon, das durch einen schwachen Strahlenreiz den Zellstoffwechsel aktiviert. Die dadurch angeregten zellulären Selbstheilungskräfte und die Produktion von entzündungshemmenden Botenstoffen führt zu einer Verbesserung des Krankheitsbildes bei 80 bis 90 % aller Patienten.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2014 by websLINE internet & marketing GmbH
You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.